Sängerchor 1840 Königsbach e.V.

Seit über 175 Jahre ist es unsere Tradition, den Nachkommen altes Liedgut zu erhalten, Neues mutig anzugehen und der Bevölkerung dies in angemessenem Rahmen zu präsentieren

Der Verein blickt auf eine über 175-jährige bewegte Geschichte zurück. Gegründet vom Lehrer Johann Baptist Bernauer im Jahre 1840 als „Cäcilien-verein“, war er zunächst im kirchlichen, aber auch im weltlichen Bereich tätig. Erhebliche Meinungsverschiedenheiten unter den Sängern in Folge verschie-dener politischer Ansichten in der Ortspolitik, aber auch hinsichtlich der Ausge-staltung der Gottesdienste, führten 1876 zur Abspaltung eines zweiten Männer-chors unter dem Namen „Concordia Königsbach“ und zur Gründung eines ge-mischten Chors im Jahr 1888 als „Pfarrcäcilienverein“, der später in „Kirchenchor St. Johannes“ umbenannt wurde.

 

Fortan widmete sich der Männerchor „Cäcilienverein“ dem weltlichen Liedgut. Im Jahre 1919 gelang nach zahlreichen Schwierigkeiten der Zusammenschluss der beiden konkurrierenden Männerchöre zum Gesangverein „Cäcilia-Concordia Königsbach“. 1922 feierte man das 80-jährige Stiftungsfest.

 

Nach der unrühmlichen Zeit des Dritten Reichs und des 2. Weltkriegs, in der das Vereinsleben zeitweise fast zum Erliegen kam, wurde der Männergesangverein am 10. März 1951 unter seinem heute bestehenden Namen „Sängerchor 1840 Königsbach“ wieder zum Leben erweckt. Ab diesem Zeitpunkt ging es „aufwärts“ für den Verein. Die Sängerzahl stieg von 27 Sängern im Jahr 1951 bis auf 40 im Jahr 2000 kontinuierlich an. Zahlreiche Konzerte, Teilnahme an Wertungssingen und Sängertagen, Festveranstaltungen und Feiern zu den 120., 125., 150. und 175. Stiftungsjubiläen machten den Chor und sein Wirken über die Ortsgrenzen hinaus bekannt. Verschiedene Ehrungen wie die Verleihung der Zelter-Plakette im Jahr 1958 und die Übergabe des Wappentellers des Landes Rheinland-Pfalz anno 1971 zeugen von der ehrenden Anerkennung der disziplinierten Chorarbeit durch übergeordnete kulturelle Institutionen.

 

Aber auch im gesellschaftlichen Bereich hatte der Männerchor große Bedeutung für den Ort und seine Bürger. Zahlreiche Aktivitäten wie gemeinsame Wande-rungen und Ausflüge, Teilnahme an Faschingsveranstaltungen und Fest-Umzü-gen trugen zu einer Stärkung des Gemeinschaftssinns bei und förderten das Zusammengehörigkeitsgefühl seiner Mitglieder. Aus der aktiven Dorfgemeinschaft war der Verein nicht mehr wegzudenken.

Leider ist seit einigen Jahren altersbedingt ein Rückgang der Zahl der aktiven Sänger zu verzeichnen. Umso mehr spornt es die verbliebenen Mitglieder an, der Tradition des Chors entsprechend, altes Liedgut den Nachkommen zu erhalten, aber auch Neues mutig anzugehen und der Bevölkerung dies in angemessenem Rahmen zu präsentieren.

 

Dieses Ziel zu verwirklichen ist stets Aufgabe einer amtierenden Vorstandschaft; in dankbarer Erinnerung all‘ dessen, was Sänger und ihre Vorstände seit über 175 Jahren auch unter nicht immer einfachen Verhältnissen geleistet haben. Dazu braucht es Leute mit Lust am Singen und – vor allem – mit einem Gespür für weitergelebte und weiterzugebende Traditionen.

 

Der Sängerchor 1840 Königsbach e.V. freut sich auf Sie!

Kontakt

1. Vorsitzender
Clemens Kaub
Franz-Kugler-Straße 35
67435 Neustadt
Tel. 06321/68 215
Chorleiter
Klaus Hirsch
Langenböhl 1
67146 Deidesheim
Tel. 06326/967 184