Musikverein 1968 Königsbach e.V.

Unser Musikverein Königsbach wurde 1968 gegründet. Als Bereicherung für das kulturelle Dorfleben ins Leben gerufen, sind wir heute weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt.

Der Musikverein 1968 Königsbach wurde am 20.November 1968 mit dem Zweck gegründet, Veranstaltungen im Ort musikalisch zu umrahmen. Schon bald allerdings wurde der Verein über die Grenzen von Königsbach und Neustadt hinaus bekannt und heute stehen Auftritte im gesamten pfälzischen Raum auf der Tagesordnung.

 

Über das Land Rheinland-Pfalz hinaus gab es Konzertreisen nach Oberharmersbach im Schwarzwald, ins Sauerland, ins Allgäu, nach Frankreich (Nancy und Plourivo in der Bretagne) sowie Südtirol.

 

Fast durch die gesamte Vereinsgeschichte zieht sich die Freundschaft mit der ursprünglichen „Ruston Burcyrus Band“, später „Band of the Lincolnshire Fire and Rescue“ aus Neustadts Partnerstadt Lincoln. 1974 wurde die Partnerschaft gegründet. Mit der Zeit entwickelte sich eine feste Bindung zwischen den Mitgliedern beider Vereine. Der Musikverein war mehrfach in Lincoln zu Gast, was jedes Mal ein unvergessenes Erlebnis war. Es wurden u.a. auch die Hauptstadt London, sowie Cambridge, Boston und Nottingham besucht. Auch unsere englischen Freunde waren mehrfach zum Gegenbesuch in Neustadt/Königsbach. Insgesamt hielt die Partnerschaft mehr als 30 Jahre, eine der Längsten zwischen Neustadt und Lincoln. Leider musste sich der englische Verein aus Altersgründen auflösen. Trotzdem besteht die Freundschaft auf privater Basis weiter.

 

Weitere Höhepunkte der Vereinsgeschichte waren u.a. ein Auftritt im Kurfürst-lichen Schloss zu Mainz, die SWF-Bläserparty zur Wiedereröffnung des Saalbaus, wo wir auch zwei Jubiläumskonzerte abhielten, ein internationaler Empfang der

 

Stadt Neustadt beim Deutschen Weinlesefest, die musikalische Umrahmung (ein-schließlich Nationalhymnen) eines Jugendländerspiels zwischen Deutschland und Dänemark, der zweite Platz beim Blasmusikwettbewerb des Süddeutschen Rundfunks im Saalbau sowie ein gemeinsames Konzert mit Musikern der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz beim Stadtfest in Ludwigshafen,

 

Seit Vereinsgründung waren bisher zwölf Dirigenten und eine Dirigentin für die musikalischen Geschicke der Kapelle verantwortlich. Auch in der Vereinsführung ist bisher Kontinuität angesagt; derzeit ist erst der sechste Vorsitzende im Amt.

Das musikalische Repertoire der Kapelle erstreckt sich von der traditionellen Blasmusik, welche vor allem bei Weinfesten mir Erfolg dargeboten wird, bis hin zur anspruchsvollen Blasmusik, wo die Musiker bei regelmäßig veranstalteten Konzerten ihr Können beweisen können.

 

Damit immer wieder neue Musiker den Weg zu uns finden legen wir großen Wert auf eine fundierte und qualifizierte Ausbildung, welche für alle Instrumente von professionellen Musiklehrern durchgeführt wird. Diese Ausbildung beginnt bereits im Kindergartenalter mit der musikalischen Früherziehung und geht über Blockflötenunterricht weiter zur Ausbildung am Instrument ( ab einem Alter von ca. 8 bis 9 Jahren). Für die ersten sechs Monate stellt der Verein den Schülern gerne, falls verfügbar Leihinstrumente zur Verfügung.

 

Nach einer gewissen Zeit an Instrumentenunterricht werden, nach Rücksprache mit den Lahrern, die Schüler in eines der Orchester aufgenommen. In der Regel beginnt dies mit der „Mini Band“, wo die neue Musikgeneration auf das Orchester-zusammenspiel vorbereitet wird. Danach folgt das Jugendorchester und schließlich als erstrebenswertes Ziel das Stammorchester, in welchem derzeit ca. 35 Aktive mitwirken.

Zur Website

Kontakt

1. Vorsitzender
Michael Czilwik
Erlenbergstraße 10
67435 Neustadt
Tel. 06321/67 90 883
Mail: musikverein.koenigsbach@gmx.de
Dirigent
Bernd Hoffmann
Hirschhornring 31
67435 Neustadt
Tel. 06321/67 90 884