Chorsänger 1791
Geinsheim

Während der Französischen Revolution gegründet ist der Chorsängerverein 1791 Geinsheim der älteste Männerchor Deutschlands.

Der Chorsängerverein 1791 Geinsheim ist der älteste Männerchor Deutschlands. Er wurde während der Französischen Revolution gegründet und übernahm zu-nächst auch die musikalische Ausgestaltung der Gottesdienste. Nachdem 1895 ein Cäcilienverein als gemischter Chor ins Leben gerufen wurde, haben sich die Chorsänger ganz dem weltlichen Liedgut zugewandt und es folgte eine bewegte Vereinsgeschichte.

 

Schallplattenaufnahmen und große Vereinsausflüge wie z.B. 1991 nach Rom zur Audienz bei Papst Johannes Paul II und eine Vielzahl klassischer Konzerte in den 225 Jahren Vereinsleben zeugen von der Leistungsfähigkeit des Männerchors, der heute leider nur noch 28 aktive Sänger zählt. Seit Bestehen feiert der Verein den 6. Januar (Dreikönigstag) als seinen Jahrestag, verbunden mit einem Essen für seine Mitglieder, dem „Dreikönigimbs. Das „Dreikönigimbs“ der Geinsheimer Chorsänger, zu dem immer Prominenz geladen wird, ist im weiten Umkreis bekannt.

Da unser Männerchor mittlerweile ein recht hohes Durchschnittsalter hat, suchen dringend Sängernachwuchs. Interessierte wenden sich bitte an unseren Vorsitzenden, Herrn Alfons Groß.

Zur Website

Chorsänger 1791 Geinsheim

1.Vorsitzender:
Alfons Groß
Geitherstraße 20
67435 Neustadt
E-Mail: gaestehausgross@web.de